Natur in Salzburgs Gärten
Eröffnung "Natur im Garten - Kräuterbeet"
Kommende Woche am Donnerstag, 21. Juni 2012, und Freitag, 22. Juni 2012, wird beim... Weiterlesen »
Palatschinke mit Gundermann
Gundermann lässt sich hervorragend als Wildgewürz verwenden. Der Gundermann schmeckt ein wenig... Weiterlesen »

Pfeilkresse

Sie wird auch Herzkresse genannt, weil die Blätter keinen Stil haben und gleich den Stängel der Pflanze umfassen. Sie riechen nach Kohl und brennen ein wenig scharf auf der Zunge.
 
Am meisten verbreitet ist die Pfeilkresse auf Wegen, Bahndämmen und Schuttplätzen. Durch den kresseartigen Geschmack passt sie sehr gut zu Gemüsespeisen, Suppen, Salaten und pikanten Mehlspeisen.
Wikipedia-Eintrag: http://de.wikipedia.org/wiki/Pfeilkresse
 
www.pinzweb.at